Suche Navigation
Mann an Waschmaschine
© Nomad_Soul - stock.adobe.com

Das Energielabel – gut zu wissen!

Ein niedriger Energie- und Wasserverbrauch und gute Gebrauchseigenschaften sind die wichtigsten Kriterien beim Kauf von Hausgeräten. Genau hierüber informiert das europäische Energielabel seit 1996. Verbraucher sollen die sparsamsten Geräte anhand der Einstufung in Energieeffizienzklassen auf einen Blick erkennen und Geräte einfach vergleichen können.

Neue Energielabel seit März 2021

Die Vielfalt an Energielabel ist noch groß: Die beste Energieeffizienzklasse A aus der Anfangszeit des Labels wurde aufgrund des technischen Fortschrittes mit sogenannten „Plusklassen“ ergänzt: A+++ ist z. B. die beste Klasse bei Wäschetrocknern und Backöfen. Bei einigen Gerätegruppen waren nur noch Geräte in den Plus-Klassen erhältlich und damit kaum noch Differenzierung. Daher wurde das Energielabel modernisiert. Die auffälligste Änderung ist dabei die Rückkehr zur einheitlichen Energieverbrauchsskala mit den Klassen A bis G . Grundsätzlich bleibt das Erscheinungsbild mit den farbigen Balken von Rot bis Grün aber erhalten. Alle bestehenden Label werden nach und nach umgestellt.

© fotostar - stock.adobe.com, Miele

Besonders schnell geht es bei Kühl- und Gefriergeräten, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Waschtrockner und Fernsehern: Sie sind ab März 2021 mit dem neuen Energielabel und den Klassen A bis G im Handel erhältlich. Elektrische Lampen folgen ab September 2021.

Achtung

Weder die Labelklassen noch die angegebenen Energieverbrauchswerte von altem und neuem Energielabel sind vergleichbar, da sich die Verfahren zur Messung des Energieverbrauchs und zur Einstufung in die Labelklassen geändert haben. Die Geräte sind aber mindestens genauso energieeffizient wie vor der Umstellung.

Energielabel-Kompass

Doch welche Geräte im Privathaushalt tragen überhaupt ein Energielabel? Was ist die beste Energieeffizienzklasse? Und welche Infos liefert das Energielabel noch? Diese und weitere Fragen beantwortet kurz und verständlich der „Energielabel-Kompass“

www.energielabel-kompass.de