11. Juli 2023

Kochen, die neue Lust am Energiesparen

Kochen, die neue Lust am Energiesparen
© Miele

Beim Kochen geht es um viel mehr als nur die fertige Mahlzeit. Die Lust am Machen, die Düfte, Entspannung, aber auch Energie. Gleichgültig ob Profi oder Hobbykoch, jeder sollte die Energiespartipps beherrschen und den einen oder anderen auch beherzigen. Die Ersparnisse könnten dann wieder in „gute Nahrungsmittel“ investiert werden.

Nur so viel Kochwasser wie nötig verwenden. Zum Beispiel bei Nudeln, Reis, Kartoffeln oder Knödeln. Das spart logischerweise Energie.

Backofen nicht vorheizen. Bei vielen Gerichten ist das – auch wenn es in der Anleitung steht - nicht nötig. Kurz vor Ende der Backzeit Ofen aus und Restwärme nutzen. Statt Ober- und Unterhitze kann man auf Heißluft schalten. Heißluft verteilt sich gleichmäßiger. Die Temperatur kann somit um ca. 20 Grad niedriger als im Rezept angegeben eingestellt werden.

Mal in die Mikrowelle (falls vorhanden). Kleinere Speisen oder auch mal Milch in der Mikrowelle wärmen. Das spart Zeit und Energie. Gilt aber nicht für komplette Mahlzeiten!

Mit Kopf oder Köpfchen kochen bedeutet: Bei der Neuanschaffung, z.B. eines Herdes, auf das Energieeffizienzlabel achten. Und wissen, dass ein Induktionsherd deutlich weniger verbraucht als die „gute alte Herdplatte“. Die Hitze ist wesentlich schneller verfügbar und lässt sich auch viel feiner regeln.

„Kochende Energiesparer“ setzen auf energieeffizientes Kochen.

kochen Energiesparen elektrogeräte
Im Sommer richtig kühl lagern

31. Mai 2023

Im Sommer richtig kühl lagern

In der heißen Jahreszeit läuft unser Kühlschrank oftmals auf Hochtouren, um Getränke, Grillgut, Salate oder Eiscreme kühl zu halten. Damit die ...

Mehr lesen

Arbeiten im Homeoffice: persönliche Energie sparen

31. Mai 2023

Arbeiten im Homeoffice: persönliche Energie sparen

… damit der persönliche Energiehaushalt nicht leidet: Wer es nicht gewohnt ist in den eigenen 4-Wänden, im Homeoffice zu arbeiten, der ...

Mehr lesen

Zweifach Energiesparen im Garten

31. Mai 2023

Zweifach Energiesparen im Garten

Wer einen eigenen Garten besitzt oder den Hausgarten mitnutzen darf, der kann auch hier sinnvoll Energie sparen. Wir „tanken auf“ im ...

Mehr lesen